Mein erster Scrapbooking Versuch

Mein erster Scrapbooking Versuch

 

Hi ihr Lieben!

Ich konnte nicht mehr warten und habe heute einfach mal meinen ersten Versuch mit Scrapbooking gewagt. Auch wenn ich noch nicht das komplette Material habe, das ich gerne hätte, so kann ich aber mit dem was ich habe schon ein paar Dinge machen. Zwar sind die nicht so aufwendig, aber ich kann ja so schon mal üben und wenn ich mehr Material habe, dann geht´s richtig los 🙂

Nun zeige ich Euch aber mal die Karte die ich gemacht habe.

Deckblatt

Mein-erster-Scrapbooking-Versuch-Karte-Deckblatt

Als Deckblatt fand ich den Bogen sehr schön und auch der Rest der auf´s Deckblatt soll passt sehr gut dazu, aber das seht ihr ja jetzt selbst 🙂

 

Mein-erster-Scrapbooking-Versuch-Karte-Deckblatt1

Das Band und das Papier passen farblich nicht ganz zu dem unteren Hintergrund, aber das muss es beim Scrapbooking auch gar nicht sein 🙂

Die Vorderseite gefällt mir so schon mal ganz gut, es fehlt aber noch eine Kleinigkeit.

 

Mein-erster-Scrapbooking-Versuch-Karte-Deckblatt2

Die Libelle stach mir sofort ins Auge als ich nach einem passenden Teil für die Vorderseite gesucht habe, das in den kleinen Kasten passt. Der Clou an der Libelle ist, dass sie ein Magnet ist. Das Plättchen das sie hält habe ich unter das gepunktete Papier gelegt und das Papier natürlich festgeklebt. Sonst hälts ja nicht 🙂

Das Besondere ist hier das ich die Libelle abnehmen kann und die Vorderseite praktisch auch anders gestalten könnte. Und die Libelle könnte ich trotzdem noch oben drauf platzieren.

Innenseiten

Mein-erster-Scrapbooking-Versuch-Karte-Mittelteil

Wie ihr seht habe ich für die Innenseiten andere Bögen benutzt (außer der Bogen rechts, ist der selbst wie auf der Vorderseite). Die Klebeseiten vom Umschlag, also die Dreiecke, habe ich ebenfalls beklebt und die Bögen dafür, zurecht geschnitten.

Auf der linken Seite wo die hübschen Elefanten sind, habe ich einen Rahmen ausgeschnitten mit meiner Musterschere (die ich mir übrigens ertauscht habe).

Mein-erster-Scrapbooking-Versuch-Karte-Mittelteil1

Es gibt noch viele andere Musterscheren die eben halt andere Muster zum Vorschein bringen, wenn man das Papier/die Bögen damit schneidet. Ich wusste ehrlich gesagt nicht das es solche Scheren gibt.

In den grünen Rahmen habe ich einen kleineren weiteren Rahmen geklebt um dann da drauf zwei Sterne zu platzieren. Man könnte auch sagen das es ein Fenster zum Himmel ist 🙂

 

Mein-erster-Scrapbooking-Versuch-Karte-Mittelteil2

Ich hätte hier auch noch ganz andere Ideen gehabt was ich dort hätte reinkleben können, aber das Material dafür habe ich noch nicht, deshalb mussten für den ersten Versuch eben die Sterne herhalten. Gefällt mir aber trotzdem 🙂

Die rechte Seite habe ich nur halb beklebt, dort habe ich den Ausschnitt des Umschlags offen gelassen, damit ich da noch etwas reinstecken kann. Man könnte dort auch gut einen Gutschein platzieren, zum Geburtstag oder zu Weihnachten.

Mein-erster-Scrapbooking-Versuch-Karte-Mittelteil-rechts

Zum Schluss habe ich noch ein Kärtchen in den Umschlag gesteckt auf das ich einen kleinen Anhänger geklebt habe. Eine rote Bordüre unten am Rand habe ich dann auch noch gemacht, fand ich schöner so.

Mein-erster-Scrapbooking-Versuch-Karte-Mittelteil-rechts1

Nun ist meine erste Scrapbooking Karte fertig. Ich hätte noch die rechte Innenseite und die Rückseite verarbeiten können, aber dafür fehlt mir noch das passende Material.

Macht aber nichts, da die erste Karte ja nur für mich ist und mir hinterher zeigt wie gut ich geworden bin 🙂

Diese Materialien habe ich für mein erstes Projekt benutzt.

Mein-erster-Scrapbooking-Versuch-Karte-Titelbild

Für den Anfang finde ich meine Karte wirklich gut. Klar man kann noch viel mehr daraus machen, aber mit den wenigen Materialien die ich hier habe, kann ich nicht genau das machen was ich möchte. Aber das ändert sich bald 🙂

Wie gefällt Euch meine Karte?

Liebe Grüße

Martina

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken