Mein neustes Mammut-Projekt Teil2

Anzeige

Hi ihr Lieben!

Es ist schon eine längere Zeit her, da habe ich euch von meinem Mammut Projekt, einem Album erzählt. Ich hatte euch die ersten zwei Seiten davon schon gezeigt und mittlerweile habe ich weiter daran gearbeitet und deshalb möchte ich euch heute nochmal ein paar Seiten zeigen. Aber eins vorweg, es ist immer noch nicht fertig. 🙂

Ihr fragt euch vielleicht warum ich so ein großes Album mache oder was ich genau damit machen möchte, tja das weiß ich ehrlich gesagt selbst (immer) noch nicht. Ich gestalte es einfach, weil es mir Spaß macht und mal schauen was am Ende, wenn ich in 10 Jahren *grins*, dabei rauskommt.

Das Album

soll einfach schön werden, es muss nicht immer einen Sinn oder einen Zweck haben, was man da macht. 🙂 Ich mache es wie gesagt einfach weil ich Spaß daran habe und wer weiß, vielleicht verschenke ich es am Ende ja auch!

Ich habe euch eine kleine Diashow erstellt, weil ich denke das sich die einzelnen Seiten so am schönsten darstellen lassen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ihr seht es schon, die Seiten folgen keinem bestimmtem Thema oder Muster, ich habe einfach verwendet was mir gefiel und ich habe einfach drauf los gescrappt. Ich habe übrigens auch einen Pocket Letter eingebaut. Benutzt habe ich verschiedene Motivpapiere, Bordüren, Stempel, Schmucksteine und Washi Tapes. Einiges davon ist von Folia.

Die verwendeten Produkte von Folia, zeige ich euch jetzt noch. Gerade die Bordüren finde ich besonders schön und die habe ich auch schon für verschiedene Sachen verwendet.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Sind die Bordüren nicht schön?

Das Album hat übrigens 40 Seiten, ich habe die Hälfte davon vielleicht fertig, wobei ich noch nicht genau weiß was ich auf die anderen Seiten machen werde. Da fällt mir aber schon was ein. 🙂 Es ist ja nicht so, das ich es unbedingt bis zu einem bestimmten Zeitpunkt fertig haben muss. Ich lasse mir Zeit und schaue einfach wohin es mich führt.

Wie findet ihr denn mein Album bisher?

Liebe Grüße

Martina

DIY for me and you

Ich freue mich sehr das ihr meine Artikel/Blogposts/Tests/Produktvorstellungen gelesen habt. Ich versuche stets sie für Euch so interessant wie möglich zu gestalten und bringe deshalb meine eigene Note rein. Die Produkte die mir von Firmen, kosten- und bedingungslos, gesponsert werden, teste und bewerte ich immer ehrlich. Nur weil sie gesponsert sind, beeinflussen sie nicht meine Meinung.

2 Gedanken zu „Mein neustes Mammut-Projekt Teil2

  • 14. August 2017 um 19:08
    Permalink

    Liebe Martina,
    bei Scrappen kann man total die Zeit vergessen. Und man hat so viele Gestaltungsmöglichkeiten.
    Deine fertigen Seiten sehen ja schon super aus!
    Herzliche Grüße,
    Annette

    Antwort
    • 14. August 2017 um 19:30
      Permalink

      Liebe Annette,

      ja das stimmt, ich vergesse die Zeit auch immer total. Aber es macht einfach so viel Spaß.

      Dankeschön, freut mich das sie dir gefallen 🙂

      Liebe Grüße
      Martina

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*